WM-Velotour 2007 (Rennen)

Bericht Mitteilungsblatt Bad Boll 14.06.2007

Feuertaufe auf WM-Strecke bestanden!

Normalerweise tauchen die roten Trikots der Bad Boller Roller bei Radtouristikfahrten und -marathons auf. Als jedoch bei der WM-Velotour am Sonntag, 4. Juni 2007 die Strecke für die Rad-WM im September erstmals mit einem Jedermann-Rennen und der deutschen U-23-Meisterschaft getestet wurde, traten auch 5 Fahrer unseres Teams fest in die Pedale.

Frühaufsteher musste man schon sein – gezwungenermaßen. Der Startschuss auf dem Killesberg fiel bereits um 8 Uhr. 1400 Hobbyradler durften ausgiebig den 19 Kilometer langen Rundkurs testen, auf dem im September die Radsport-Elite um den Weltmeistertitel kämpfen wird. Die Absperrung der Strecke war für die Teilnehmer des Jedermann-Rennens ein besonderer Anreiz.

Dass die Strecke sogar von den Profis als sehr anspruchsvoll bezeichnet wird, bekamen die Radler bereits auf den ersten Kilometern zu spüren: Am Herdweg zwangen 17 % Steigung nahezu jeden aus dem Sattel und auch die Auffahrt zum Birkenkopf und der Schlussanstieg verlangten den Amateuren alles ab. So waren alle Athleten froh, den Rundkurs nur drei bzw. vier Mal bewältigen zu müssen, während die deutschen U-23-Junioren neun Runden zu überstehen hatten. So wuchs der Respekt vor den Leistungen der Profis, welchen – bei weit höherer Geschwindigkeit – auf 14 Runden 267,4 km und 5680 Höhenmeter bevorstehen.

Das Bad-Boller-Roller-Team bestand seine Feuertaufe bei einem Rennen mit Bravour und legte die 57,3 km mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp 32 km/h zurück. Dies bedeutete in der Mannschaftswertung über die Sprintdistanz am Ende Platz 12 von 35 gestarteten Teams und die Einzelplätze 77 (Frank Osswald), 78 (Andreas Milde), 80 (Hartwig Stahl) und 249 (Stefan Probst) unter 479 Finishern. Einen ebenfalls einen sehr guten 163. Platz über die Langstrecke konnte Marc Forster als Einzelstarter einfahren.

Einzelwertung Sprintstrecke
(3 Runden, 57,3 km, 1.217 Höhenmeter, 479 Finisher)
Platz Altersklasse Name, Vorname Zeit (brutto) Zeit (netto)
77. 41. MSen1 Osswald, Frank 1:51:22 h 1:47:33 h
78. 42. MSen1 Milde, Andreas 1:51:24 h 1:47:35 h
80. 17. MSen2 Stahl, Hartwig 1:51:30 h 1:47:40 h
249. 67. MSen2 Probst, Stefan 2:02:52 h 1:59:02 h
Einzelwertung Langstrecke
(4  Runden, 76,4 km, 1.623 Höhenmeter, 598 Finisher)
Platz Altersklasse Name, Vorname Zeit (brutto) Zeit (netto)
163. 65. MSen1 Forster, Marc 2:15:40 h 2:15:24 h
Teamwertung Sprintstrecke
(35 Teams, 3 schnellste Fahrer in der Wertung)
Platz Name, Vorname Zeit (netto)
12. Bad Boller Roller 5:22:48 h

Hier geht es zu den Bildern:

WM-Velotour 2007

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*