Albextrem 2007

Bericht Mitteilungsblatt Bad Boll 05.07.2007

Petrus mit den Bad Boller Rollern bei der „Alb-Extrem“ im Bunde

Zum 24. Mal hatte der MRSC Ottenbach am 24. Juni organisatorisch alles angerichtet für einen großartigen Radsporttag, der Hobbyradler weit über unsere Region in seinen Bann zieht. Als Beilage bescherte Petrus ein Traumwetter, wie es sich jeder Radler wünscht: Angenehme Temperaturen um die 20 Grad, kaum Wind und vor allem keinen Niederschlag. So machten sich am Sonntag früh ab 05.30 Uhr 63 Starter für das Team Bad Boller Roller auf, neben weiteren 3.500 Radlern die Alb auf extreme Art zu bezwingen. Über Strecken von 190 bis 280 Kilometer testeten die Pedaleure ihre Ausdauer.

„Dass es ohne Doping geht, sieht man an der Alb-Extrem“, bläst Martin Joos ins gleiche Horn. Seine Unterstützung sieht anders aus: Ehefrau, Tochter, Sohn und Schwiegermama empfingen das Familienoberhaupt mit dem Transparent „Papa, wir sind stolz auf Dich“ im Ziel, schon an der letzten Verpflegungsstation in Stötten waren die „weltbesten Fans“ des Bad Boller Rollers präsent und gaben moralischen Rückhalt.

Bei der Siegerehrung herrschte m Lager der Bad Boller Roller große Freude über den erreichten 7. Platz, der dank der starken Leistung der 56 Finisher zustande gekommen ist, die insgesamt 11.790 Kilometer zurückgelegt haben. Sieger wurden abermals die Radsportfreunde aus Bartholomä, die mit 96 Startern unterwegs waren und 21.300 Kilometer gesammelt haben.

Unser Dank gilt allen Fahrern des Teams Bad Boller Roller, die mit viel Schweiß, Kraft, Engagement und unermüdlichem zu dieser Topplatzierung beigetragen haben. Folgende Fahrer waren an diesem tollen Erfolg beteiligt:

190 km /2.800 HM: 25 Radler
Werner Allmendinger, Jochen Burkhardt, Sabine David, Robert Döhlemann, Martin Gaus, Rainer Gneiting, Martin Habig, Karin Hebel-Walther, Jens Hoffmann, Albrecht Jentner, Martin Joos, Hans Ley, Frank Osswald, Stefan Preis, Sandra Rutzki, Silvia Schneider, Thomas Schnell, Bonno Stürenburg, Jürgen Schafler, Tamara Teufert, Rolf Uebler, Oliver Waibel, Georg Walther, Jörg Westermayer, Frank Wieberneit

210 km /3.300 HM: 19 Radler
Wilfried Bauer, Martin Beet, Markus Eisele, Robin Elflein, Hermann Erhardt, Walter Hebel, Margit Hebel, Udo Henle, Dieter Hinderberger, Herbert Kiebler, Ernst Maucher, Marietta Osswald, Frank Pettinger, Jürgen Rutzki, Guido Schmid, Siegfried Schweizer, Ralf Vatter, Martin Walther, Mirko Wiechmann

250 km /4.000 HM: 4 Radler
Jochen Eisele, Philipp Calles, Matthias Maier, Michael Zimmermann

280 km /4.400 HM: 8 Radler
Marc Forster, Wolfgang Maier, Andreas Milde, Martin Naujoks, Detlef Seidemann, Hartwig Stahl, Andreas Stuhlmüller, Dustin van Delden

Hier geht es zu den Bildern:

Albextrem 2007

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*