Albextrem 2008

Bericht Mitteilungsblatt Bad Boll 10.07.2008

Perfekte Bedingungen bei der 25. Albextrem

Zu der Jubiläumsausgabe des Alb-Extrem Radmarathons hatten sich die Organisatoren etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Nicht genug, dass neben den vier bekannten Runden über 190, 210, 250 oder 280 km noch eine weitere Schleife mit 300 km angeboten wurde, waren alle Strecken aufgrund mehrerer Baustellen-bedingter Änderungen jeweils ca. 10 km länger! Zum Glück wird die Fahrt hin und wieder von Verpflegungsstellen unterbrochen, wo man die verlorenen Kalorien und Schweißtropfen wieder reichlich mit frischen Brezeln, Müsliriegeln, Kuchen, Hefezopf und vielem mehr „nachtanken“ konnte.

Wie gewohnt hatten sich an den Anstiegen zum Helfenstein oder Hexensattel schon zahlreiche Fans und Familienmitglieder eingefunden, um die Bad Boller Roller mit selbst gemalten Transparenten und lautstarken Anfeuerungsrufen zu unterstützen. In der Gesamtwertung belegten die 52 Fahrer des Teams Rang 17 und legten dabei stolze 11.450 km zurück! Über den 1. Rang konnte sich das 92-köpfige Team der „Südschweden“ freuen, die zusammen 22.010 km erradelten.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen unseren Fahrern, die mit ihrem hartnäckigen Einsatz und unermüdlichen Kurbeln (zum Teil sogar am Geburts- und Hochzeitstag!) zu diesem tollen Erfolg beigetragen haben:

200 km / 2.800 HM: 28 Radler
Wilfried Bauer, Uwe Czommer, Mathias Devantier, Robert Döhlemann, Rainer Gneiting, Frank Guldan, Martin Habig, Margit Hebel, Walter Hebel, Karin Hebel-Walther, Udo Henle, Martin Joos, Günter Kaiser, Herbert Kiebler, Martin Messelken, Hans-Peter Mohr, Martin Naujoks, Werner Nusser, Thomas Pfarherr, Dirk Ringleb, Susanne Schmächtig, Thomas Schnell, Wolfgang Schwenzig, Gerald Tengler, Jonas Walther, Georg Walther, Martin Walther, Jörg Westermayer

220 km / 3.300 HM: 14 Radler
Uwe Bänke, Thomas Beutel, Markus Eisele, Robin Elflein, Hermann Erhardt, Helmut Glöckner, Hans Hitzer, Ernst Maucher, Thomas Osiander, Johannes Pfarr, Hans Rösch, Sandra Rutzki, Dustin van Delden, Ralf Vatter

260 km / 4.000 HM: 5 Radler
Dieter Hinderberger, Marietta Kaiser, Robert Schneider, Jürgen Rutzki, Michael Zimmermann

290 km / 4.400 HM: 4 Radler
Andreas Milde, Frank Osswald, Hartwig Stahl, Rolf Walter

310 km / 4.800 HM: 1 Radler
Andreas Stuhlmüller

Hier geht es zu den Bildern:

Albextrem 2008

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*