Albextrem 2011

„Windig und für die Jahreszeit zu kühl“ hätte der Wetterbericht am vergangenen Sonntag die Aussichten beim Ottenbacher Albextrem umschrieben. Doch ansonsten war Petrus dem Radsport-Event wieder gewohnt wohl gesonnen und ließ den Wasserhahn zu. Viele Radler des Teams Bad Boller Roller hatten den Radmarathon auch in diesem Jahr wieder zum Saisonhöhepunkt erkoren und nahmen zum Teil lange Anreisewege in Kauf, um sich frühmorgens um 5. 30 Uhr mit 3.500 anderen Radsport-Verrückten auf die 190-, 210- oder gar 260-km-Schleifen zu machen.

Vorbei an vielen perfekt ausgestatteten Verpflegungsstellen, die kulinarisch keine Wünsche offen ließen waren bis zu 15 Albaufstiege bzw. 4.400 Höhenmeter zu bewältigen. Bis 18.45 Uhr waren dann 65 unserer Team-Fahrer wieder im Ziel und hatten zusammen 13.410 km gesammelt, was mit dem 12. Platz in der Gruppenwertung sowie einem Pokal belohnt wurde. Wie knapp es dabei zuging zeigt, dass die auf dem 4. Platz liegende Mannschaft „BOSCH Reutlingen und Freunde“ mit einem Fahrer weniger gerade mal 10 km mehr als die Bad Boller Roller absolviert haben! Hier die Ergebnisse unserer Fahrer im Einzelnen:

190 km – 3.000 Höhenmeter:
Ulrich Auwaerter, Wilfried Bauer, Daniela Bonzheim, Armin Bruegger, Katrin Bruegger, Achim Dettenrieder, Sven Diener, Andreas Doster, Martin Eckert, Christian Fallier, Klaus Felsch, Martin Fischer, Wolfgang Giebel, Anne Goeppert, Harald Grob, Bernd Haas, Juergen Helm, Dieter Hinderberger, Guenter Jauss, Marietta Kaiser, Manfred Koch, Johnny Kubiciel, Michael Langjahr, Roland Masloh, Gerhard Merl, Juergen Meyer, Gerd Morguet, Frank Pettinger, Frank Roggel, Peter Sandner, Michael Schmid, Bonno Stuerenburg, Christian Thuernau, Dominik Wagner, Gerhard Walcher, Andreas Wippermann, Hans-Peter Zaunseder

210 km – 3.450 Höhenmeter:
Uwe Czommer, Michael Doehlemann, Arne Doppelfeld, Juergen Durner, Robin Elflein, Michael Haak, Martina Harsch, Martin Heckmann, Wolfgang Hienen, Josef Joas, Lena Kopp, Horst Kugler, Hans Ley, Norbert Loew, Andreas Mueller, Walter Schuler, Andreas Walter, Reiner Zeitschel

260 km – 4.400 Höhenmeter:
Marcus Brenner, Haiko Gaisser, Wolfgang Maier, Andreas Milde, Hans Roesch, Wolfgang Seybold, Wolfgang Uhl, Dustin van Delden, Joachim Wagner, Michael Zimmermann

Hier geht es zu den Bildern:

Albextrem 2011

2 Replies to “Albextrem 2011”

  1. Pingback: Andreas ottenbacher | Tag2g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*